Frage: Schule Fertig Keine Ausbildung Was Nun?

0 Comments

Warum bekomme ich keine Ausbildung?

Warum du keinen Ausbildungsplatz findest, kann verschiedene Gründe haben. Einer davon könnte sein, dass es an deinem Wohnort zu wenige Lehrstellen gibt. Dann kann es sinnvoll sein, den Suchradius zu erhöhen.

Wie kann ich ein Jahr nach der Schule überbrücken?

  1. Freiwilligendienst leisten. Engagiere dich in sozialen, ökologischen oder kulturellen Projekten.
  2. Ins Ausland gehen. Sammle Erfahrung im Ausland – als Au-Pair, in Sprachkursen oder auf Reisen.
  3. Praktikum machen. Lerne deinen Traumberuf in der Praxis kennen.
  4. Jobben.

Was kann ich tun nach der Schule?

An Gymnasien, Gesamtschulen, Fach- oder Berufsoberschulen kannst du eine Hochschulreife erwerben. Es gibt die Allgemeine Hochschulreife (“Abitur”), die fachgebundene Hochschulreife und die Fachhochschulreife (“Fachabitur”). Deine Möglichkeiten: Ein Studium oder eine Ausbildung.

Was mache ich nach der 10?

In Nordrhein – Westfalen kannst du mit durchschnittlich befriedigenden Leistungen nach der 10. Klasse die gymnasiale Oberstufe besuchen, in diesem Fall spricht man von einem Realschulabschluss mit Qualifikationsvermerk (Q-Vermerk).

You might be interested:  Frage: Planet Schule Wie Entsteht Wind?

Kann ich nach der Schule nichts machen?

Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten für ein FSJ. Du kannst es zum Beispiel in einem Krankenhaus, Pflegeheim, Kulturverein oder einer Kindertagesstätte machen. Für manche FSJ kannst du Zuhause wohnen bleiben, für andere musst du umziehen. Ein FSJ kannst du nur einmal im Leben ableisten.

Was soll ich tun wenn ich nicht weiß was ich arbeiten soll?

Einige Schulen bieten gezielt Informationsveranstaltungen an, an denen Sie teilnehmen sollten, wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen Berufswunsch festzulegen. Darüberhinaus gibt es weitere Optionen: Beratungen bei der Bundesagentur für Arbeit.

Kann man sich nach der Schule arbeitslos melden?

Seit 2007 müssen sich Schulabgänger von Gymnasien oder Oberschulen nicht arbeitslos melden, wenn sie in den folgenden vier Monaten nach dem Schulabschluss eine schulische/betriebliche Ausbildung, ein Hochschul- bzw. Fachhochschulstudium oder ein Studium an einer Berufsakademie antreten werden.

Wie viel Zeit zwischen Abitur und Studium?

Je nach Studiengang, NC und persönlicher Lebensplanung kann zwischen Abitur und Studienbeginn viel oder wenig Zeit vergehen. Wer im Juni sein Zeugnis ausgehändigt bekommt und schon im Oktober im Hörsaal sitzt, hat etwa drei Monat zu überbrücken.

Kann man ein Jahr Pause von der Schule machen?

Nein. Selbst wenn du längerfristig krankgeschrieben wirst, oder z.B. stationär eingewiesen wirst, gibt’s dort Unterricht. Die Schulpflicht dauert länger als nur 10 Klassen.

Was machen die meisten nach der Schule?

Was machst Du nach dem Abitur?

  • Freiwilligendienst: FSJ, FÖJ, BFD & IJFD.
  • Bundeswehr: der freiwillige Wehrdienst.
  • Praktikum – erste Erfahrungen sammeln.
  • Nach dem Abi arbeiten.
  • Nach dem Abi reisen: Work & Travel.
  • Eine Sprache lernen: Sprachkurse & Sprachreisen.
  • Als Au Pair ins Ausland gehen.
You might be interested:  Wie Schreibt Man Eine Hausarbeit Für Die Schule?

Was soll ich nach der Schule machen Realschule?

Mit einer erfolgreichen mittleren Reife können Realschülerinnen und -schüler an allgemeinen oder beruflichen Gymnasien, Fachoberschulen, Beruflichen Oberschulen sowie Gemeinschafts- und Gesamtschulen das Abitur machen und erlangen somit die Berechtigung für ein Hochschulstudium.

Was für Möglichkeiten habe ich nach der Realschule?

Sie können die Fachoberschule (FOS) besuchen, um anschließend einen Beruf oder ein Studium an der Fachhochschule (FH) oder Universität aufzunehmen. Sie können in die zehnte Jahrgangsstufe einer Einführungsklasse am Gymnasium wechseln, um das allgemeine Abitur zu erwerben und sich später für ein Studium einzuschreiben.

Was kann ich nach der 9 machen?

Ich habe mindestens den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erworben, dann kann ich folgende Ausbildungen machen: Staatlich geprüfte Kinderpflegerin/Staatlich geprüfter Kinderpfleger, Staatlich geprüfte Sozialassistentin/Staatlich geprüfter Sozialassistent, Staatlich geprüfte Sozialassistentin/Staatlich geprüfter

Wie nennt man den Realschulabschluss noch?

auch als Mittlerer Schulabschluss oder Mittlerer Bildungsabschluss bezeichnet. Am bekanntesten sind die Bezeichnungen “Mittlerer Schulabschluss” und ” Realschulabschluss “.

Was kann man mit der Fachoberschulreife machen?

Die Fachoberschulreife ist ein mittlerer Schulabschluss und ermöglicht den Beginn einer Berufsausbildung oder den Besuch einer weiterführenden Schule. Beispielsweise kann nach Erwerb der Fachoberschulreife an einer Fachoberschule oder im Fernstudium die Fachhochschulreife angestrebt werden.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Post