Frage: Wie Lange Muss Die Schule Die Unterlagen Aufbewahren?

0 Comments

Wie lange müssen schulunterlagen aufbewahrt werden?

Für Schulen in NRW sind die Aufbewahrungsfristen durch die VO-DV I § 9 (Schüler) und VO-DV II § 9 (Lehrkräfte) geregelt. Die Aufbewahrungsfristen betragen je nach Datenart zwischen 1 und 50 Jahren.

Wie lange werden maturaarbeiten aufgehoben?

über die nicht erfolgreiche Prüfung jedoch drei Jahre nach Abschluß der Prüfung.

Wie lange bekommt man Zeugnisse aus der Schule?

Wie lange Schulzeugnisse aufbewahrt werden müssen, ist bundesweit gleich. Schulen und die Schulämter müssen die Zeugnisse zehn Jahre lang archivieren.

Wie lange muss man Noten aufbewahren?

Aufzeichnungen über Leistungsnachweise, Notenspiegel von Klausuren und Aufgabenblätter müssen ein Jahr lang aufbewahrt werden.

Was muss 30 Jahre aufbewahrt werden?

Für Unterlagen, die gerichtliche und anwaltliche Verfahren betreffen, gilt die Aufbewahrungsfrist 30 Jahre lang, beispielsweise für: Mahnbescheide. Prozessakten. Urteile.

Wie lange bewahrt die IHK Unterlagen auf?

ja, es stimmt, die IHK muss Zeugnisse 25 Jahre speichern.

Wo bekomme ich meine alten Schulzeugnisse her?

Bei Abschlusszeugnissen kann dir das Schulamt deiner Stadt sehr wahrscheinlich weiterhelfen. Die Aufbewahrungsfrist für solche Zeugnisse beträgt 50 Jahre, und häufig ist die Ausstellung sogar kostenlos. Anders sieht es aus, wenn du ein Zwischenzeugnis verloren hast.

Was kann ich machen wenn ich mein Zeugnis verloren habe?

Zeugnis verloren: Neues Schulzeugnis erhalten Haben Sie ein Jahres-, Halbjahres-, Abgangs- oder Abschlusszeugnis aus Ihrer Schulzeit verloren, holen Sie sich dafür einfach Ersatz. Ein neues Zeugnis erhalten Sie von Ihrer aktuellen bzw. ehemaligen Schule oder beim zuständigen Schulamt.

You might be interested:  FAQ: Mein Kind Verweigert Die Schule Was Kann Ich Tun?

Wie lange müssen Schulen Zeugnisse aufheben Niedersachsen?

1 Jahr nach Ablauf des Schuljahres, in dem diese die Schule oder — bei organisatorisch zusammengefassten Schulen — die jeweilige Schulform verlassen haben. (z. B. Entwürfe oder Zensurenlisten zu Zeugnissen, soweit nicht Nummer 3.1.3 oder 3.1.5, Klassenbücher).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Post