Leser fragen: Was Ist Wenn Man Nach Der Schule Nichts Hat?

0 Comments

Was passiert nach der Schule?

An Gymnasien, Gesamtschulen, Fach- oder Berufsoberschulen kannst du eine Hochschulreife erwerben. Es gibt die Allgemeine Hochschulreife (“Abitur”), die fachgebundene Hochschulreife und die Fachhochschulreife (“Fachabitur”). Deine Möglichkeiten: Ein Studium oder eine Ausbildung.

Was kann man 1 Jahr nach der Schule machen?

  • Freiwilligendienst leisten. Engagiere dich in sozialen, ökologischen oder kulturellen Projekten.
  • Ins Ausland gehen. Sammle Erfahrung im Ausland – als Au-Pair, in Sprachkursen oder auf Reisen.
  • Praktikum machen. Lerne deinen Traumberuf in der Praxis kennen.
  • Jobben.

Was kann ich machen wenn ich keine Ausbildung findet?

Das Credo lautet: Wenn schon kein Ausbildungsplatz, dann unbedingt Qualifikationen sammeln, die den Lebenslauf aufwerten und die Chancen für die nächste Bewerbungsphase steigern. Die Nachvermittlung ist ein Angebot der Agentur für Arbeit.

Was kann man nach dem Abschluss machen?

duale Ausbildung. Besuch eines Berufskollegs mit dem Ziel der Fachhochschulreife (Fachabitur) (FOR mit/ohne Quali) Besuch einer gymnasialen Oberstufe an einem Gymnasium, einer Gesamtschule oder an einem Berufskolleg mit dem Ziel der Hochschulreife (Abitur) freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr.

You might be interested:  Schnelle Antwort: Was Ist Eine Staatliche Schule?

Was machen Schüler nach der Schule?

Schulabgänger mit Realschulabschluss haben sehr viele Möglichkeiten, ihre berufliche Laufbahn zu gestalten: Sie können eine schulische oder duale Ausbildung beginnen, ein Praktikum machen oder einen Freiwilligendienst ableisten.

Was kann man nach der Schule machen Freizeit?

Diese 10 kreativen Beschäftigungsideen sorgen für ein spassiges Nachmittagsprogramm und vertreiben langweiliges abhängen, was dann auch noch in schlechte Stimmung umschlagen könnte.

  • Kunst.
  • Holz.
  • Aufräumen.
  • Comic.
  • Recycling.
  • Schnitzeljagd.
  • Kreide.
  • Stoff.

Kann man ein Jahr Pause von der Schule machen?

Nein. Selbst wenn du längerfristig krankgeschrieben wirst, oder z.B. stationär eingewiesen wirst, gibt’s dort Unterricht. Die Schulpflicht dauert länger als nur 10 Klassen.

Was mache ich nach dem Gymnasium?

Alternativen zu einem Hochschulstudium Zwischenlösungen nach der gymnasialen Maturität Sammeln von Arbeitswelt- oder Auslandserfahrung, Erweitern der Sprach- und Sozialkompetenzen usw. Lehre nach der gymnasialen Maturität Praxisnaher Berufseinstieg.

Wie bin ich nach der Schule versichert?

Wird nach dem Schulende weder Ausbildung noch ein Studium begonnen, kann der Krankenversicherungsschutz über eine Familienversicherung gewährleistet werden. Eine Familienversicherung ist eine kostenlose Mitversicherung, die aus der Mitgliedschaft entweder eines Elternteils oder beim Ehegatten hergeleitet werden kann.

Warum bekomme ich keine Ausbildung?

Warum du keinen Ausbildungsplatz findest, kann verschiedene Gründe haben. Einer davon könnte sein, dass es an deinem Wohnort zu wenige Lehrstellen gibt. Dann kann es sinnvoll sein, den Suchradius zu erhöhen.

Was soll ich tun wenn ich nicht weiß was ich arbeiten soll?

Einige Schulen bieten gezielt Informationsveranstaltungen an, an denen Sie teilnehmen sollten, wenn Sie Schwierigkeiten haben, einen Berufswunsch festzulegen. Darüberhinaus gibt es weitere Optionen: Beratungen bei der Bundesagentur für Arbeit.

You might be interested:  Schnelle Antwort: Hitzefrei In Der Schule Ab Wann?

Bis wann gilt die berufsschulpflicht?

Regelung zur Berufsschulpflicht: Berufsschulpflicht besteht bis zum Ende eines Ausbildungsverhältnisses. Ohne Ausbildungsverhältnis sind die Jugendlichen für drei Jahre, aber längstens bis zu dem Schulhalbjahr, in dem das 18. Lebensjahr vollendet wird, berufsschulpflichtig.

Was kann man alles mit einem Realschulabschluss werden?

Top Ausbildungsberufe mit Realschulabschluss

  • Kaufmann für Büromanagement.
  • Kaufmann im Einzelhandel.
  • Kraftfahrzeugmechatroniker.
  • Medizinischer Fachangestellter.
  • Elektroniker.
  • Industriemechaniker.
  • Zahnmedizinischer Fachangestellter.
  • Fachkraft für Lagerlogistik.

Welche Möglichkeiten gibt es nach dem Hauptschulabschluss?

Diese Möglichkeiten stehen dir neben einer Ausbildung offen:

  • Berufsvorbereitung. Nicht jedem gelingt der direkte Übergang von der Schule in eine Ausbildung.
  • Schulabschluss nachholen.
  • Freiwilligendienst.
  • Praktikum.

Was kann man nach dem 10 Schuljahr machen?

Welche Optionen nach der Schule gibt es?

  • Eidgenössisches Fachzertifikat (EFZ)
  • Eidgenössisches Berufsattest (EBA)
  • Berufsmaturitätsschule (BMS)
  • Gymnasium.
  • Fachmittelschule (FMS)
  • Wirtschaftsmittelschule (WMS) und Handelsmittelschule (HMS)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Post