Leser fragen: Was Nach Der Schule Machen?

0 Comments

Welche Möglichkeiten hat man nach der Schule?

An Gymnasien, Gesamtschulen, Fach- oder Berufsoberschulen kannst du eine Hochschulreife erwerben. Es gibt die Allgemeine Hochschulreife (“Abitur”), die fachgebundene Hochschulreife und die Fachhochschulreife (“Fachabitur”). Deine Möglichkeiten: Ein Studium oder eine Ausbildung.

Was kann man 1 Jahr nach der Schule machen?

  • Freiwilligendienst leisten. Engagiere dich in sozialen, ökologischen oder kulturellen Projekten.
  • Ins Ausland gehen. Sammle Erfahrung im Ausland – als Au-Pair, in Sprachkursen oder auf Reisen.
  • Praktikum machen. Lerne deinen Traumberuf in der Praxis kennen.
  • Jobben.

Was machen Deutsche nach der Schule?

Schulabgänger nach dem Abi größtenteils planlos 10,02 % wollen direkt nach dem Abitur jobben, um Geld zu verdienen, nur 9,6 % wollen eine Ausbildung machen. Restliche 4,64 % wollen erst mal ein Praktikum machen während sich 1,24 % der Befragten direkt auf feste Arbeitsstellen bewerben möchte.

Was mache ich nach der 10?

Möglichkeiten nach Klasse 10

  • duale Ausbildung.
  • Besuch eines Berufskollegs mit dem Ziel der Fachhochschulreife (Fachabitur) (FOR mit/ohne Quali)
  • Besuch einer gymnasialen Oberstufe an einem Gymnasium, einer Gesamtschule oder an einem Berufskolleg mit dem Ziel der Hochschulreife (Abitur)
You might be interested:  Leser fragen: Wie Werde Ich Ruhiger In Der Schule?

Welche Möglichkeiten gibt es nach dem Hauptschulabschluss?

Diese Möglichkeiten stehen dir neben einer Ausbildung offen:

  • Berufsvorbereitung. Nicht jedem gelingt der direkte Übergang von der Schule in eine Ausbildung.
  • Schulabschluss nachholen.
  • Freiwilligendienst.
  • Praktikum.

Welche Möglichkeiten habe ich mit einem Realschulabschluss?

Mit einem Realschulabschluss stehen Ihnen alle schulischen und beruflichen Bildungswege offen: Sie können sich für jeden Ausbildungsberuf bewerben und später sogar einen Meisterbrief oder über die Berufsoberschule (BOS) ein Studium absolvieren.

Was kann man in einem Jahr Pause machen?

Es gibt ganz unterschiedliche Möglichkeiten für ein FSJ. Du kannst es zum Beispiel in einem Krankenhaus, Pflegeheim, Kulturverein oder einer Kindertagesstätte machen. Für manche FSJ kannst du Zuhause wohnen bleiben, für andere musst du umziehen. Ein FSJ kannst du nur einmal im Leben ableisten.

Kann man ein Jahr Pause von der Schule machen?

Nein. Selbst wenn du längerfristig krankgeschrieben wirst, oder z.B. stationär eingewiesen wirst, gibt’s dort Unterricht. Die Schulpflicht dauert länger als nur 10 Klassen.

Was soll ich nur nach dem Abi machen?

Nach dem Abitur, was tun?

  • Freiwilligendienst: FSJ, FÖJ, BFD & IJFD.
  • Bundeswehr: der freiwillige Wehrdienst.
  • Praktikum – erste Erfahrungen sammeln.
  • Nach dem Abi arbeiten.
  • Nach dem Abi reisen: Work & Travel.
  • Eine Sprache lernen: Sprachkurse & Sprachreisen.
  • Als Au Pair ins Ausland gehen.

Was machen Schüler nach dem Abi?

Schulabgänger nach dem Abi größtenteils planlos 10 % wollen direkt nach dem Abitur jobben, um Geld zu verdienen, nur 9 % wollen eine Ausbildung machen. Restliche 5 % wollen erst mal ein Praktikum machen während sich 1 % der Befragten direkt auf feste Arbeitsstellen bewerben möchte.

You might be interested:  Frage: Was Bedeutet Hü In Der Schule?

Was kann man machen nach Sekundarschule?

Die Mehrheit der Jugendlichen tritt nach der Sekundarstufe I in eine berufliche Grundbildung ein. Mehrheitlich erfolgt die berufliche Grundbildung nach einem dualem System: Die berufspraktische Ausbildung in einem Lehrbetrieb wird durch den theoretischen Unterricht an einer Berufsfachschule ergänzt.

Wann ist man mit der Schule fertig?

Im Normalfall sind das 4 (in Berlin und Brandenburg 6) Jahre an der Grundschule und 4 bis 6 Jahre an der weiterführenden Schule (z. B. Hauptschule, Realschule, Gymnasium oder Gesamtschule). Mit anderen Worten: Du bist in den meisten Ländern 9 Jahre ausschließlich mit deiner Schulausbildung beschäftigt.

Was passiert nach der 10 Klasse?

In Nordrhein – Westfalen können folgende Schulabschlüsse erworben werden: Hauptschulabschluss ( nach Klasse 9 und nach Klasse 10 ) Mittlere Reife, Fachoberschulreife (FOR) ( Mittlerer Schulabschluss/ Realschulabschluss) Fachhochschulreife.

Was kann ich nach der 9 machen?

Ich habe mindestens den Hauptschulabschluss nach Klasse 9 erworben, dann kann ich folgende Ausbildungen machen: Staatlich geprüfte Kinderpflegerin/Staatlich geprüfter Kinderpfleger, Staatlich geprüfte Sozialassistentin/Staatlich geprüfter Sozialassistent, Staatlich geprüfte Sozialassistentin/Staatlich geprüfter

Wie nennt man den Hauptschulabschluss nach Klasse 10?

Typ A erwirbt nach der 10. Klasse den Hauptschulabschluss in einem zentralen Abschlussverfahren. Typ B hingegen erhält nach dem erfolgreichen zentralen Abschlussverfahren den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife).

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Post