Low Respect.  Low Love. Commodities. The black hole for white noise. Advertising that yells. Spam slams. Online ads contaminated by click fraud.
 
High Love. Low Respect. Hero today, zero tomorrow. jeans. Shock and awe media. Paris Hilton Channel on YouTube.
 
High Respect. Low Love. Brands. Stuck on the "-er" words: bigger, better, faster. Search advertising and terminator targeting are here.
   
High Love. High Respect. Perpetual attraction. Irresistible appeal. Customized, differentiated. Loyalty beyond reason.

 

> Branding Strategy Insider; Link


 

"Lovemarks" sind Marken, Veranstaltungen, Erfahrungen die Menschen lieben. Nicht einfach nur bewundern, sondern mit wahrer Leidenschaft lieben. "Lovemarks" schaffen es die Menschen zu berühren und die Verbindung auch zu halten.

 

Diese Entwicklung ist die Fortsetzung der klassischen Marke "trademark" über Marken denen man vertraut ("trustmarks") bis zu den "lovemarks".

 

Drei Kriterien unterscheiden lovemarks von den anderen. Sie sind gleichzeitig geheimnisvoll (große Geschichten, Wünsche, schaffen Inspiration), gefühlsbetont (sprechen alle Sinne an) und berühren die Persönlichkeit (mit Einfühlungsvermögen, Leidenschaft und Treue).

 

Mit der Idee der "lovemarks" hat die weltweit tätige Werbeagentur SAATCHI & SAATCHI und ihr Geschäftsführer Kevin Roberts das klassische "Branding" revolutioniert.

Beispiel: Telecom New Zealand (Saatchi&Saatchi)

... zur Erklärung
... zur Erklärung