Often asked: Personalrat Schule Wer Darf Gewählt Werden?

0 Comments

Wer kann in den Personalrat gewählt werden?

Ein Personalrat kann in allen Dienststellen gewählt werden, in denen mindestens fünf ständig wahlberechtigte Arbeitnehmer beschäftigt sind, von denen drei wählbar sein müssen (§ 12 BPersVG). Wahlberechtigt sind alle Beschäftigten, die mindestens 18 Jahre alt sind.

Wer ist wahlberechtigt bei personalratswahlen?

Die aktive Wahlberechtigung ergibt sich aus § 13 BPersVG. Danach sind wahlberechtigt alle Beschäftigten, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet, d. 1 BPersVG besitzt weiterhin nur derjenige Beschäftigte das aktive Wahlrecht, welcher am Wahltag nicht seit mehr als 6 Monaten ohne Bezüge beurlaubt ist.

Kann der Wahlvorstand zum Personalrat gewählt werden?

Wahlvorstand. Für die Wahlen wird in der Regel vom bisher amtierenden Personalrat ein Wahlvorstand bestellt, dies gilt auch nach Rücktritt des bisherigen Personalrats, da dieser bis zur Neuwahl geschäftsführend tätig sein muss.

Wann endet die Amtszeit des Personalrates?

Die regelmäßige Amtszeit des Personalrates beträgt vier Jahre. Die Amtszeit beginnt mit dem Tage der Wahl oder, wenn zu diesem Zeitpunkt noch ein Personalrat besteht, mit dem Ablauf seiner Amtszeit. Sie endet spätestens am 31. Mai des Jahres, in dem nach § 27 Abs.

You might be interested:  FAQ: Ab Wie Vielen Tagen Braucht Man Eine Krankmeldung Schule?

Wer kann nicht Personalrat werden?

Keine Wahlberechtigung besteht, wenn von vornherein feststeht, dass die oder der Beschäftigte nicht länger als zwei Monate in der Dienststelle beschäftigt ist (§ 3 Abs. 1 Nr. 6 HPVG). Für die Wahlberechtigung ist aber nicht Voraussetzung, dass das Beschäftigungsverhältnis am Wahltag bereits zwei Monate besteht.

Wie viele Mitglieder muss ein Personalrat haben?

Gemäß § 12 BPersVG sind in allen Dienststellen, die in der Regel mindestens 5 Wahlberechtigte beschäftigen, von denen 3 wählbar sind, Personalräte zu bilden.

Was ist aktives und passives Wahlrecht?

Man unterscheidet zwischen dem aktiven und passiven Wahlrecht: Menschen mit aktivem Wahlrecht dürfen wählen, Personen mit passivem Wahlrecht dürfen kandidieren und gewählt werden.

Wer kann eine personalratswahl anfechten?

Wenn es aber Hinweise darauf gibt, dass vom Wahlvorstand schwere Fehler gemacht wurden oder es Manipulationen während der Wahl oder beim Ergebnis gegeben hat, können die Wahlberechtigten, jede in der Dienststelle vertretene Gewerkschaft und auch die Dienststellenleitung die Wahl beim Verwaltungsgericht anfechten (§ 26

Für wen gilt das HPVG?

§ 3 HPVG – Beschäftigte und Gruppen (1) 1Beschäftigte im Sinne dieses Gesetzes sind die Beamten und Arbeitnehmer einschließlich der zu ihrer Berufsausbildung Beschäftigten. 2Richter und Staatsanwälte sind Beschäftigte im Sinne dieses Gesetzes, wenn sie an eine Verwaltung oder einen Betrieb nach § 1 abgeordnet sind.

Was ist der Wahlvorstand?

Der Wahlvorstand ist ein Gremium zur Durchführung von Wahlen in der Politik und bei Betriebs- und Personalratswahlen.

Was sind die Aufgaben eines personalrates?

Der Personalrat vertritt die Interessen der Beschäftigten gegenüber der Dienststelle (Schulamt, Bezirksregierung oder Ministerium). Zu den Aufgaben des Personalrates gehört es, die Gleichbehandlung der Beschäftigten zu überwachen (§ 62 LPVG).

You might be interested:  FAQ: Was Machen Nach Schule Ohne Ausbildung?

Wie lange ist man im Betriebsrat?

Die regelmäßige Amtszeit des Betriebsrats beträgt vier Jahre (§ 21 Satz 1 BetrVG). Wird in einem Betrieb erstmals ein Betriebsrat gewählt, beginnt die Amtszeit mit der Bekanntgabe des Wahlergebnisses.

Wann ist die nächste personalratswahl?

Im Jahr 2020 sollte planmäßig neuer Personalrat gewählt werden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurden die Wahlen ins Jahr 2021 verschoben.

Warum soll ich den Personalrat wählen?

Der Personalrat kann Maßnahmen anregen, die langfristig die Arbeitsplätze in den Verwaltungen sichern und fördern. Dazu gehören Alternativen z.B. bei der Ausgliederung von Arbeit oder der Vergabe an Privatfirmen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Related Post